22.11.2013 Manuel Koch

US-Börsen im Plus - Dow über der Marke von 16.000 Punkten - Amazon, Apple, Foot Locker, Intel - Ausblick

-%
DAX
Trendthema

Am Freitag gingen die US-Börsen zu Handelsbeginn ins Plus. Der Dow Jones gewann 0,1 Prozent hinzu. 

Zu Handelsende schloss der Dow Jones mit einem Plus von 0,3 Prozent bei 16.065 Punkten. Der Nasdaq Composite gewann 0,6 Prozent bei 3.992 Zählern. Der breiter gefasste S&P 500 verbuchte einen Gewinn von 0,5 Prozent bei 1.805 Punkten.

Zu den Gewinnern im Dow zählten: Boeing (+2,3%), Traveler´s (+1,5%) und Wal-Mart (+0,9%). Die größten Verlierer waren: Intel (-5,4%), IBM (-1,4%) und Home depot (-0,8%).

Der weltgrößte Chiphersteller Intel (-5,4%) büßte deutlich ein, weil das Unternehmen für 2014 mit einem stagnierenden Umsatz rechnet. Der Konzern räumte auch Fehler in der Vergangenheit ein. Intel hatte den Trend von PCs zu Tablets und Smartphones verschlafen.

Der Sportschuh-Händler Foot Locker (+4,1%) verbuchte einen unerwartet hohen Gewinn für das dritte Quartal.

Bei einem Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU könnten bis zu 400.000 neue Jobs entstehen, meint der Chef der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland. Mattes, der auch der Chef der Ford-Werke ist, geht davon aus, dass in Deutschland 160.000 Stellen entstehen könnten. Das sagte er der "Süddeutschen

Zeitung". Das Programm wäre wie ein Konjunkturprogramm, bei dem kein Geld der Steuerzahler angefasst werde.

Im Patentstreit zwischen Samsung und Apple (-0,3%) hat der iPhone-Konzern einen erneuten kleinen Etappensieg verbucht. Ein Gericht in Kalifornien sprach Apple rund 290 Millionen Dollar zu. Damit liegt die Gesamtsumme bei knapp 930 Millionen Dollar. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig. Diverse Berufungsverfahren sind anhängig. Das Verfahren läuft seit 2011.

Das Online-Versandhaus Amazon (+0,9%) stellte seine Währung "Coins" nun auch den deutschen Kindle-Nutzern zur Verfügung. Besitzer eines Kindle Fire erhalten ein Startguthaben von 500 Coins, was 5 Euro entspricht. Damit kann man Apps und Spiele kaufen. Kunden, die Coins bezahlen,sollen zusätzliche Rabatte erhalten. 

Das Börsendebüt feierte die chinesische Online-Sport-Lotterie-Webseite 500.com. Am ersten Handelstag schloss die Aktie bei 22,04 Dollar. Das ist ein Plus von 70 Prozent.

Microsoft (+0,5%) startet mit der Spielekonsole Xbox One in den Läden. 24 Stunden vor dem Verkaufsstart war die erste Edition der Konsole in Deutschland und den USA bereits ausverkauft. Konkurrent Sony war mit der Playstation 4 bereits eine Woche vorher in die Konsolenschlacht vor Weihnachten bezogen.

In der kommenden Woche schauen wir von Konjunktur- und Unternehmensseite auf folgende Termine: 

Montag

Offene Hausverkäufe Oktober

Dienstag

Baubeginne September

Baugenehmigungen September

Case-Shiller 20-Städte Index September

Verbrauchervertrauen November

Quartalszahlen: Hewlett-Packart, Tiffany

Mittwoch

MBA Zahl der Hypothekenanträge Woche

Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Woche

Auftragseingänge für langlebige Güter Oktober

Chicago Einkaufsmanagerindex November

Verbrauchervertrauen Uni Michigan November

Frühindikatoren Oktober

Donnerstag

Feiertag Thanksgiving - US-Börsen geschlossen 

Freitag

"Black Friday" - halber Handelstag in den USA