Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Shutterstock
19.09.2019 Markus Bußler

Silber: Die Bullen könnten überraschen

-%
Silber

Der Silberpreis hat in den vergangenen Tagen deutlich stärker verloren als der Goldpreis. Vom Hoch bei rund 19,50 Dollar ging es mit dem Silberpreis bergab. Gestern fiel das Edelmetall in der Spitze bis auf rund 17,50 Dollar – erst dort konnten die Bullen dem Abwärtstrend etwas entgegen setzen. Auch heute notierte Silber lange Zeit im Minus. Zur Mittagszeit dann kam etwas Schwung auf und Silber konnte sich von den Tiefständen lösen.

Betrachtet man die Dynamik der vergangenen Tage beziehungsweise drei Wochen, dann könnte man auf den ersten Blick den Eindruck gewinnen, Silber habe noch lange nicht sein Tief dieser Bewegung gesehen. Doch dass Silber bei 17,50 Dollar gedreht hat, ist durchaus ein bullishes Zeichen. 17,50 Dollar war die erste ernstzunehmende Unterstützung beim Silberpreis. Dass der Kurs bis in diesen Bereich gerutscht ist, war deshalb nicht sonderlich verwunderlich. Doch dass die Bullen hier eine erste Bastion errichtet haben, ist durchaus positiv zu werten. Betrachtet man das Ganze kurzfristig, dann kommt dem Bereich um 17,50 Dollar eine erste richtungsweisende Bedeutung zu. Es klingt vielleicht ambitioniert, aber gelingt es den Bullen tatsächlich, diesen Bereich zu halten, dann sind neue Jahreshochs durchaus möglich.

Die Dynamik der letzten Tage hat auch gute Seiten: Die Korrektur wurde bislang relativ rasch und sauber abgearbeitet. Die Bullen haben im ersten Anlauf die Marke von 17,50 Dollar verteidigen können. Mit einer Gegenbewegung zurück über die Marke von 18 Dollar würden sie ein Zeichen setzen, dass mit einem Anlauf zurück auf ein neues Jahreshoch zu rechnen ist. Fällt Silber jedoch unter die Marke von 17,50 Dollar, dann sind tatsächlich relativ rasch Kurse unter 17 Dollar, sogar im Bereich 16,50/16,25 Dollar im Bereich des Möglichen. Solange die 17,50 Dollar allerdings vereidigt werden kann, sollten Anleger eher auf das bullishe Szenario schielen. Das dürfte sicherlich einige auf dem falschen Fuß erwischen.

Silber (ISIN: XC0009653103)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Silber - $

Buchtipp: The World for Sale

Rohstoffhändler haben genau ein Ziel: Profit machen! Nebenbei haben sie aber auch noch enormen geopolitischen Einfluss. Mit ihren Deals können die milliardenschweren Multis Regierungen zu Fall bringen oder stützen. So finanzierten sie die Rebellen im libyschen Bür­­­­­gerkrieg oder lieferten Öl an das Apartheidregime in Südafrika. Und doch ist die Rohstoffbranche einer der am wenigsten beleuchteten und regulierten Sektoren der Wirtschaft. In einer Mischung aus Branchenanalyse, Wirtschaftsgeschichte und Thriller bringen Javier Blas und Jack Farchy nun Licht ins Dunkel. Sie stellen die Key Player vor, erklären, wie die Rohstoffhändler so mächtig werden konnten, und lassen uns an einigen der unglaublichsten Deals der Branche teilhaben.
The World for Sale

Autoren: Farchy, Jack Blas, Javier
Seitenanzahl: 500
Erscheinungstermin: 01.06.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-913-5

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot