Investieren wie Peter Lynch - So geht's
21.01.2021 Markus Bußler

Silber: Der Nächste bitte

-%
Silber

Vor ein paar Jahren war das nicht vorstellbar: Silber entwickelt sich so ganz allmählich zum Liebling der Analysten. Jetzt schließt sich auch die Credit Suisse der Riege der Silberbullen an. Die Argumentation der Schweizer Analysten unterscheidet sich aber von der der meisten anderen Analysten.

Das Gros der Analysten, die bullish sind für den Silberpreis, verweist aufdie Erholung der Weltwirtschaft und eine steigende Nachfrage nach Silber seitens der Industrie. Vor allem die Solarindustrie dürfte für eine steigende Nachfrage sorgen. Dazu wird in der Regel auch noch ins Feld geführt, dass ein Goldpreisanstieg auf ein neues Rekordhoch zu einer Wiederentdeckung von Silber auch bei Anlegern führen könnte. Doch die Credit Suisse sieht Silber vor allem aus technischer Sicht weiter steigen. Die Analysten gehen davon aus, dass sich das bullishe Dreieck, das Silber ausbildet, fortsetzen wird und sehen einen Ausbruch auf über 30 Dollar kommen. Die anschließende Bewegung könnte Silber bis in den Bereich von 35,26 bis 25,36 Dollar führen. Das allerdings könnte ein hartnäckiger Widerstand sein, an dem sich Silber zunächst die Zähne ausbeißen könnte. Allerdings sehen die Analysten mittelfristig durchaus die Möglichkeit, dass der Silberpreis weiter steigt. Weitere wichtige Hürden nach oben sehen die Analysten bei 41,64 Dollar und dann natürlich beim Allzeithoch bei 49,80 Dollar.

Tatsächlich befindet sich Silber technisch seit Wochen in einer besseren Ausgangsposition als Gold. Und auch die Fundamentals sprechen klar für den Silberpreis. Allerdings gilt es aus technischer Sicht zur Beendigung der Konsolidierung das Hoch von Beginn dieses Jahres bei 28 Dollar aus dem Markt zu nehmen. Wenn dies gelingt, ist der Weg zumindest bis Zum Hoch aus dem vergangenen Jahr im Bereich von 30 Dollar frei. Anschließend sollte tatsächlich die Zone rund um 35 Dollar angelaufen werden.

Silber (ISIN: XC0009653103)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9