08.03.2016 Martin Utschneider

Gold: Nächstes Kursziel 1.307 Dollar

-%
DAX
Trendthema

Das Gold/USD verteidigt seit rund vier Wochen die 1.193´er Marke.
Zuletzt konnte das Edelmetall diese Marke nachhaltig überhandeln und somit den 2013´er Abwärtstrend verlassen.

Insgesamt wurden in den letzten Wochen einige Kaufsignale ausgelöst und auch die avisierten Kursziele erreicht (siehe D&R-Analysen seit dem 28.01.2016).
Aufgrund dessen notiert das wichtigste Edelmetall so hoch wie seit Januar 2015 nicht mehr.

Der letzte Woche an dieser Stelle thematisierte Keil in Trendrichtung hat sich nun aufgelöst.
Das nächste Kursziel liegt somit bei 1.307 USD.

Trotz allem bietet sich die verfolgte Stopp-Loss-Disziplin auch weiterhin an. Auch das Gold „wartet auf Draghi“.

Gewinne laufen lassen. Etwaige Kursrückgänge mit Stopp-Loss (siehe unten) absichern.
Die markttechnischen Indikatoren verhalten sich uneinheitlich.

Es wird eine spannende Woche.

Fazit:
• Charttechnische Kaufsignale ausgelöst
• Einige Kursziele bereits erreicht
• Charttechnischer Trendbruch intakt und Keil in Trendrichtung aufgelöst
• Absicherungen (Stopp-Loss) trotzdem unbedingt beibehalten
• (Trailing-) Stopp-Loss-Marken: 1.265, 1.245, 1.193 (jeweils Stundenchart beachten!)

Gold-Analyse vom 08.03.2016