Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
Foto: Börsenmedien AG
06.10.2015 Nikolas Kessler

DAX, Dow und Co: Startschuss für die Jahresendrallye?

-%
TecDAX

Der DAX dürfte am Dienstag an seine jüngste Erholung anknüpfen. Für moderaten Rückenwind könnten positive Vorgaben der Börsen in Übersee sorgen. An der Wall Street stieg der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial seit dem Xetra-Schluss am Vortag um rund ein halbes Prozent. In Tokio ging es noch etwas deutlicher nach oben.

Noch vor dem Handelsstart richten sich die Blicke der Anleger auf August-Daten zum Auftragseingang der deutschen Industrie. Zudem sollen die Papiere der Bayer-Kunststofftochter Covestro erstmals gehandelt werden. Es ist der größte Börsengang in Deutschland seit mehreren Jahren.

 

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, blickt in seiner Analyse am Morgen außerdem auf die Aktien von Apple, Twitter, Volkswagen, K+S, Dialog Semiconductor und Nordex.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
TecDAX 720327
DE0007203275
- Pkt.
MDAX 846741
DE0008467416
- Pkt.
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8