Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
17.07.2020 Nikolas Kessler

NetCents-Aktie: Ohne Impulse ins Wochenende

-%
NETCENTS TECHNOLOGY

Die Aktie von NetCents notiert auf Wochensicht klar im Minus. Seit der kurzfristigen Kursexplosion auf das 52-Wochen-Hoch bei rund 1,80 Euro Ende Juni hat sie rund 60 Prozent bereits wieder eingebüßt. Derzeit sieht es aber zumindest nach einer Stabilisierung im Chart aus.

Im Vergleich zum positiven Newsflow der letzten Wochen hat die jüngste Veröffentlichung des Unternehmens dabei keine nachhaltigen Impulse setzen können. Bereits am Donnerstag hatte NetCents mitgeteilt, dass mit Rechtsanwalt Jannis Flachsmann ein ausgewiesener Krypto- und Steuerexperte in den Beirat des Unternehmens einziehen wird (DER AKTIONÄR berichtete).

Stattliche Summe für IR-Dienstleistungen

In der Mitteilung gab NetCents zudem bekannt, die Firma FXCT Media ("FXCT") mit der Bereitstellung von Dienstleistungen im Bereich Investor Relations beauftragt zu haben. FXCT ist eine Digital-Marketing-Agentur, die auf die Stärkung der Online-Präsenz von börsennotierten Unternehmen spezialisiert ist.

Der Dienstleister habe für einen Vertragszeitraum von zwölf Monaten ein Honorar in Höhe von 190.000 Dollar erhalten. Eine durchaus beachtliche Summe, vor allem vor dem Hintergrund, dass NetCents in der Vorwoche auf Basis vorläufiger Zahlen einen Halbjahresumsatz (!) von 102.061 Dollar ausgewiesen hat.


NETCENTS TECHNOLOGY (WKN: A2AFTK)

Nach dem Peak Ende Juni und dem anschließenden Rücksetzer sieht es bei der Aktie aktuell nach einer Stabilisierung im Bereich von 0,75 Euro aus. Vor allem langfristig orientierten Anlegern rät DER AKTIONÄR aber dennoch vom Einstieg ab.