Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
27.11.2020 Fabian Strebin

Deutsche Börse 2021: Lahme Ente oder Outperformer? Das müssen Sie jetzt wissen

-%
Deutsche Börse

Die Deutsche Börse konnte von der hohen Volatilität im laufenden Jahr profitieren, doch dann ließ die Schwankungsbreite an den Aktienmärkten nach, der Kurs der Aktie verfiel in einen Abwärtstrend. Das Jahr ist nun fast vorbei und der Blick richtet sich auf 2021. DER AKTIONÄR zeigt, was Analyten erwarten.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Deutsche Börse von 160 auf 165 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die zum Börsenbetreiber gehörende Energiebörse EEX wachse robuster als gedacht, so Analyst Michael Werner. Die Tochter sei eine von vielen Wachstumschancen unter dem Dach der Deutschen Börse. Er passte seine Gewinnschätzungen je Aktie für die Jahre 2021 bis 2023 leicht nach oben an.

Höchstes Kursziel bei 170 Euro

Von den 27 Experten, die laut Bloomberg die Aktie covern, raten 15 zum Kauf, 12 würden dabeibleiben. Von den Papieren trennen würde sich niemand. Das durchschnittliche Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten beträgt 154,65 Euro, was noch etwas Luft nach oben lässt. Das höchste Kursziel hat Gurjit Kambo von JPMorgan mit 170,00 Euro ausgegeben.

Chart vor Richtungsentscheidung

Zuletzt drehte der Kurs wieder etwas nach oben, der nächste Widerstand liegt nun bei 139,10 Euro. Die 200-Tage-Linie verläuft dagegen erst bei 145,92 Euro, ein nachhaltiges Überschreiten würde ein neues Kaufsignal auslösen. Zuvor müsste noch der Abwärtstrend bei 143,30 vom Spätsommer überwundern werden

Deutsche Börse (WKN: 581005)

Mit dem Kauf eines Mehrheitsanteils an der Analysefirma Institutional Shareholder Service stellt sich die Deutsche Börse breiter auf und diversifiziert sich weg von volatilen Geschäftsbereichen wie der EUREX. Das sollte 2021 von Vorteil sein, zumal ISS im Bereich nachhaltige Investments eine der führenden Adressen ist.


DER AKTIONÄR rät weiterhin zum Kauf der Deutsche-Börse-Aktie und hat ein Kursziel von 185,00 Euro ausgegeben. Der Stopp bei 120,00 Euro sollte beachtet werden.


Mit Material von dpa-AFX.