Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
26.01.2022 DER AKTIONÄR

Bitcoin und Co mit Berg- und Talfahrt – wie geht es jetzt weiter?

Die gute Nachricht zuerst: Der Bitcoin scheint sich nach seinem jüngsten Absturz vorerst stabilisiert zu haben. So pendelte sich die digitale Leitwährung am gestrigen Dienstag bei rund 36.000 Dollar ein, nachdem sie vergangenen Montag bis auf 33.184 Dollar gefallen war. Nach dem Allzeithoch im November notiert der Bitcoin nun schon mehr als 45 Prozent im Minus. Und auch viele weitere Kryptowährungen sind bereits weiter von ihren Höchstständen zurückgekommen. Hat die digitale Revolution etwa schon ihr jähes Ende gefunden?

Warum trotz des aktuellen Durchhängers mittelfristig von einem Ende des Kryptobooms keine Rede sein kann und welche Makrofaktoren jetzt hauptverantwortlich für den Gegenwind sind, das erfahren Sie von AKTIONÄR-Redakteur und Krypto-Experte Nikolas Kessler in der aktuellen Ausgabe 04/22 von DER AKTIONÄR.

Lesen Sie außerdem im neuen Heft: DER AKTIONÄR räumt auf! Mit dem Frühjahrsputz im AKTIONÄR-Depot gesellen sich neue Top-Titel im Depot dazu, während Aktien, die hinter den Erwartungen geblieben sind, verkauft werden.

Werden Sie jetzt selbst zum Aktionär und sichern Sie sich das Willkommenspaket zum exklusiven Vorteilspreis von nur 25 Euro. Neben 4 Ausgaben von DER AKTIONÄR erhalten Sie als Geschenk die aktuelle Ausgabe von einfach börse dazu.

Jetzt für alle Marktphasen an der Börse rüsten – mit dem AKTIONÄR-Willkommenspaket!