8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
21.11.2014 Werner Sperber

Wirecard: Neues Kaufsignal; Börsenwelt Presseschau III

-%
Citi Knock-Out WDI

Die Experten des Zertifikatejournals verweisen auf den Kurssprung der Aktie von Wirecard, der mit der erweiterten Zusammenarbeit mit Visa begründet wird. Wirecard kauft für 16 Millionen Dollar Firmenteile von Visa in Indien und Singapur und erschließt sich damit den indischen Markt. Die guten Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres sowie der bestätigte, erst jüngst angehobene Ausblick für das Gesamtjahr unterstrichen die gute Geschäftsentwicklung. Zudem erwartet der Vorstand des auf die Abwicklung von Zahlungen im Internet spezialisierten Unternehmens überraschend nun auch für das nächste Jahr prozentual zweistellige Zuwachsraten. Wirecard hat im Februar neue Aktien verkauft und dabei 367 Millionen Euro eingenommen. Deshalb kann auch auf weitere Firmenkäufe spekuliert werden. Nachdem die Notierung nun die 200-Tage-Linie überwunden hat, wurde zudem ein charttechnisches Kaufsignal erzeugt. Risikobereite Anleger sollten deshalb das endlos laufende Bull-Zertifikat (WKN CC2 D1N) der Citibank auf Wirecard kaufen. Der Schein ist mit einem Basispreis und einer Totalverlust-Schwelle bei jeweils 25,28 Euro sowie einem Hebel von derzeit 4 ausgestattet.

Buchtipp: Die Geschichte der Spekulationsblasen

Eigentlich sind wir alle ziemlich schlau. Nur das mit dem Geld klappt nicht so recht … und manchmal geht es sogar richtig schief. Doch warum nur? Mit „Die Geschichte der Spekulationsblasen“ macht sich John Kenneth Galbraith, einer der ganz großen Ökonomen des 20. Jahrhunderts, auf die Suche nach der Antwort. Und er sucht an den richtigen Stellen – den Finanz­katas­trophen der letzten vier Jahrhunderte: der Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts, der Südseeblase im 18. Jahrhundert, den Hochrisiko-Anleihen im 20. Jahrhundert. Mit Geist und Witz erklärt Gal­braith die psychologischen Mechanismen hinter diesen Blasen … damit der Leser sie durchschaut und sich dagegen wappnen kann. Dieses Meisterwerk zum Thema Finanzpsychologie war vergriffen und wird nun im Börsenbuchverlag wieder aufgelegt.

Autoren: Galbraith, John Kenneth
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 19.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-677-6