08.05.2015 Werner Sperber

Morphosys: Neuer Kursdruck, neue Gewinnchance; Börsenwelt Presseschau I

-%
Morphosys
Trendthema

Die Fachleute des Zertifikatejournals verweisen auf die Kurserholung der Aktie von Morphosys nach dem Schock der Beendigung der Forschungs-Zusammenarbeit mit dem US-Biotechnologie-Unternehmen Celgene. Die Anleger haben schnell begriffen, Morphosys kann diesen Rückschlag gut verkraften. Der deutsche Biotechnologie-Konzern entwickelt schließlich mit Forschungspartnern rund 20 weitere therapeutische Antikörper in klinischen Studien als neuartige Behandlungsmethoden gegen schwere und oftmals lebensbedrohliche Krankheiten. Da Morphosys zum 31. März einen Barmittel-Bestand von 350 Millionen Euro ausgewiesen hat, dürfte es gelingen, den einen oder anderen Medikamenten-Kandidaten als Medikament auf den Markt zu bringen. Die Zahlen von Morphosys für das erste Quartal waren zudem besser als von Analysten geschätzt. Da jedoch der Gesamtmarkt schwach war, sank auch der Aktienkurs von Morphosys wieder.

Risikobereite Anleger sollten diese Chance nutzen und den am 26. Juni 2015 fälligen Discount-Call-Optionsschein (WKN DZT 1P1) der DZ Bank auf Morphosys kaufen. Die Bank zahlt 0,50 Euro zurück, wenn die Aktie am Bewertungstag, 19. Juni, 60 Euro oder mehr kostet.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4