Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
22.07.2020 Marion Schlegel

Gold: Der Countdown läuft

-%
Gold

Die Edelmetallpreise kennen zurzeit nur eine Richtung: nach oben. Am Mittwoch legten die Preise für Gold und Silber weiter zu. Während Silber den höchsten Stand seit knapp sieben Jahren markierte, kratzt Gold zusehends an seiner historischen Rekordmarke aus dem Jahr 2011. Der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) Silber stieg am Mittwochmorgen bis auf 22,84 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Oktober 2013. Für eine Feinunze Gold wurden zur Wochenmitte bis zu 1.865 Dollar fällig. Damit rückt das Rekordhoch von gut 1.921 Dollar aus dem Herbst 2011 immer mehr in Reichweite.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Edelmetalle profitieren derzeit von mehreren Entwicklungen. Marktteilnehmer nennen in erster Linie die anhaltende Verunsicherung aufgrund der Corona-Pandemie, die wertstabile Anlagen wie Gold und Silber attraktiv erscheinen lässt. Hinzu kommt die Warnung vor längerfristig steigenden Inflationsraten aufgrund der rapide steigenden Staatsverschuldung in vielen Ländern.

Silber (ISIN: XC0009653103)

Gold und Silber sind als Inflationsschutz bekannt. Ein dritter Punkt sind die weltweit niedrigen Zinsen, was zinslosen Anlagen wie Edelmetallen zugutekommt.

Besonders begehrt unter Anlegern sind derzeit Indexfonds, die die Wertsteigerung der Edelmetalle abbilden (ETF), wie es in einem Kommentar der Rohstoffexperten von der Commerzbank heißt. Hinzu kommen spekulativ orientierte Finanzanleger. Sie dürften auf den fahrenden Zug aufgesprungen sein, sagte Commerzbank-Experte Daniel Briesemann. Der Preisanstieg von Silber sei dadurch wohl verstärkt worden.

Der AKTIONÄR spekuliert bereits seit einigen Wochen mit einem Gold- und einem Silber-Turbo auf weitere steigende Kurse. Zwar dürfte sich bei Gold das Allzeithoch als starker Widerstand erweisen, DER AKTIONÄR geht jedoch davon aus, dass diese Hürde mittelfristig geknackt werden kann. Anleger bleiben bei den Turbo-Longs mit der WKN MA0RWR und WKN MC0XG5 investiert. Positionen mit Stopps bei 24,00 Euro beziehungsweise bei 6,50 Euro nach unten absichern.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9