29.07.2014 Marion Schlegel

DAX-Check: Wichtige Marke zurückerobert

-%
Citi Knock-Out
Trendthema

Die deutschen Aktienmärkte haben am Dienstag zur Erholung angesetzt. Der DAX kletterte nach dem Handelsstart in New York um 0,9 Prozent nach oben auf 9.689,00 Punkte. Gute Unternehmenszahlen aus den USA beflügeln die New Yorker Börse und der treibe auch die europäischen Märkte wieder nach oben, sagte Händler Markus Huber vom Broker Peregrine & Black.


Gemischte Vorgaben
Hinzu kämen technisch motivierte Käufe, da einige Investoren angesichts der Schwäche der vergangenen Tage auf weiter fallende Kurse gesetzt hätten. Diese Positionen würden nun mit Aktienkäufen wieder geschlossen, nachdem der DAX die wichtige Marke bei 9.600 Punkten wieder zurückerobern konnte. Unterdessen gewinnt die Berichtssaison nun auch hierzulande an Fahrt, was einigen Einzelwerten Gewinne beschert. Die Handelsumsätze seien aber relativ gering, da einige Börsianer vorsichtig blieben. Sie erwarteten Nachrichten über schärfere Sanktionen gegen Russland und auch wichtige Wirtschaftsdaten aus den USA.


(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4