Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Shutterstock
15.10.2019 Thomas Bergmann

Brexit-Deal vor Abschluss? DAX schaltet in den Rallye-Modus

-%
DAX

Der deutsche Leitindex schießt am Dienstagnachmittag aus dem Stand um 100 Punkte hoch, markiert zwischenzeitlich ein neues Jahreshoch. Angeblich wollen Großbritannien und die EU noch vor dem EU-Gipfel am Donnerstag einen unterschriftsreifen Brexit-Deal fertig haben. DER AKTIONÄR ist long und lässt die Gewinne laufen.

Hoffnung macht EU-Verhandlungsführer Michel Barnier. Er sagte am Dienstagmorgen in Luxemburg gegenüber Reportern, dass nach den Diskussionen am Wochenende diese Woche noch ein Brexit-Deal möglich sei.

Am Nachmittag lief bei Bloomberg die Nachricht über den Ticker: "EU, U.K. NEGOTIATORS CLOSING IN ON DRAFT BREXIT DEAL". Soll heißen, dass die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU mit einem Vertragsentwurf geendet haben. Eine Bestätigung steht aber noch aus, dies hat aber für einen satten Kurssprung im DAX gereicht.

DAX (WKN: 846900)

Der DAX notiert zur Stunde über dem bisherigen Jahreshoch von 11.659 Punkten. Sollte er auch bei Handelsschluss dort stehen, wäre das ein massives Kaufsignal. Die nächsten Anlaufpunkte lägen dann bei 12.800 und 13.000.

DER AKTIONÄR hat den DAX Turbo-Long mit der WKN DF6HER bei 8,45 Euro zum Kauf empfohlen. Der Schein steht jetzt rund 40 Prozent höher. Der Stoppkurs wird deshalb auf 11,00 Euro nachgezogen.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8