09.05.2014 Werner Sperber

BMW: Vorsichtig einsteigen; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX
Trendthema

Die Experten des Zertifikatejournals raten zum Kauf des am 25. Juni 2015 fälligen Bonus-Zertifikates (WKN CB7 R72) der Commerzbank auf die Stammaktie der Bayerischen Motoren Werke. Die Bank zahlt mindestens 103,50 Euro zurück, wenn die Aktie stets mehr als 70 Euro gekostet hat. Obwohl BMW im ersten Quartal des laufenden Jahres elf Prozent mehr verdient hat, als ein Jahr zuvor und damit die Analystenschätzungen übertroffen hat, und, obwohl der Ausblick des Vorstandes für das Gesamtjahr zuversichtlich gewesen ist, sank der Aktienkurs. BMW-Chef Norbert Reithofer hat ein neues Ziel ausgeben: "Wir steuern im laufenden Jahr einen deutlichen Absatzzuwachs und damit eine neue Bestmarke von über zwei Millionen Fahrzeugen an." (Anmerkung der Redaktion: Gemeint ist Vorstandsvorsitzender Dr. Norbert Reithofer. Auch bei diesem Mann ist von einer geistigen Leistung auszugehen, die er für den Titel und Namenszusatz Doktor erbracht hat. Auch wenn vor allem Unionspolitiker wie Baron Guttenberg dem Titel Doktor geschadet haben, weil sie ihn durch Betrügereien erschlichen haben, nennen wir einen Doktor weiter Doktor.) Die Anfang des Jahres 2012 begonnene Aufwärtstrendlinie bei derzeit 80 Euro ist weiter gültig. Diese Linie könnte in der derzeit angespannten Gesamtmarktlage getestet werden. Bei 85 Euro befindet sich jedoch eine starke Unterstützung.

Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)


295% mit E.on-Inliner/ 350% mit Vestas Wind/ 395% mit Pacira Pharma
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.