Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
11.10.2021 Andreas Deutsch

Amazon: E-Commerce-Schwäche? Von wegen!

-%
Amazon.com

Das dritte Quartal gilt traditionell als das schwächste des Jahres für den Onlinehandel. Doch 2021 sind die Erlöse zwischen Juli und Oktober in Deutschland so stark gewachsen wie seit Jahren nicht. Dies ist umso beeindruckender, wurde das öffentliche Leben doch samt Öffnung der Läden wieder hochgefahren.

Im dritten Quartal verbuchte der hiesige Onlinehandel Umsätze von 22,5 Milliarden Euro. Das meldet der Bundesverband bevh. Der Zuwachs bedeutet ein Plus von 14,8 Prozent. Für den E-Commerce ist es das wachstumsstärkste dritte Quartal seit fünf Jahren.

Stärkste Wachstumstreiber unter den Warengruppen waren im dritten Quartal 2021 Lebensmittel, DIY & Blumen, Hobby & Freizeitartikel.

In den ersten neun Monaten 2021 beliefen sich die Einnahmen bei E-Commerce auf 67,4 Milliarden Euro. „Der gesamte interaktive Handel einschließlich Dienstleistungen erreichte in diesem Zeitraum 74 Milliarden Euro“, so der bevh. "Ein starkes letztes Weihnachtsquartal eingerechnet, befindet sich die Branche damit weiter auf dem Weg, in diesem Jahr erstmals die Marke von 100 Milliarden Euro zu brechen­­­­."

Amazon.com (WKN: 906866)

Amazon als klare Nummer 1 bei E-Commerce auch in Deutschland sollte von der Entwicklung im dritten Quartal überproportional profitiert haben. Im gerade gestarteten vierten Quartal dürfte es mindestens genauso gut laufen. Dadurch steigen die Chancen, dass die Aktie weiter an Momentum gewinnt. DER AKTIONÄR bleibt bullish.

Wenn Sie komplett in Big Tech investieren wollen, dann kommt für Sie der GAFAM-Index infrage:

Hier geht's zu den Produkten:

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Amazon.com - €

Buchtipp: Das Amazon-Modell

Amazon ist eines der wertvollsten Unternehmen der Welt. Was sind die Geheimnisse seines Erfolgs? Wie lassen sich diese Erkenntnisse auf andere Unternehmen im E-Commerce-Sektor übertragen? Die renommierten Einzelhandelsexpertinnen Natalie Berg und Miya Knights geben überzeugende Antworten. „Das Amazon-Modell“ bietet einzigartige Einblicke in die disruptiven Strategien des unerbittlichsten Einzelhändlers und Innovators der Welt. Es zeigt, wie diese Stra­tegien auf jedes Unternehmen im E-Commerce-Sektor angewendet werden können und wie professionell Amazon auf die Corona-Pandemie reagierte. Eine unschätzbare Ressource, um aus dem beispiel­losen Aufstieg von Amazon zu lernen und erfolgreich zu handeln.
Das Amazon-Modell

Autoren: Berg, Natalie Knights, Miya
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 16.06.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-838-1