9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
18.05.2021 DER AKTIONÄR

Alibaba, Tencent, Momo, Weibo – Rücksetzer zum Kauf nutzen?

Chinesische Internet-Aktien befinden sich seit einigen Wochen auf der Verliererstraße. Die Ursachen für diese Schwäche lassen sich im Wesentlichen an drei Faktoren festmachen. Im ersten Quartal 2021 konnte Chinas Wirtschaft lediglich um 0,6 Prozent gegenüber den vorhergehenden drei Monaten zulegen. Erwartet wurde ein Wachstum von deutlich mehr als 1 Prozent. 

Weiterhin erhöhen Chinas Aufsichtsbehörden die Auflagen für Unternehmen wie Tencent, JD.com oder Xiaomi. Informationsmonopole werden gebrochen und das Sammeln von Daten beschränkt. Strafzahlungen sind die chinesischen Internet-Akteure mittlerweile gewöhnt. Unlängst wurde Alibaba zu einer Strafe von 2,3 Milliarden Euro aufgrund von Ausnutzung seiner Marktmacht verdonnert. Neben den hausgemachten Problemen droht auch aus dem Ausland Ungemach. In den USA steht weiterhin ein Delisting zur Debatte, wenn sich die Wirtschaftsprüfer der chinesischen Unternehmen nicht gegenüber den US-Regulierungsbehörden kooperativer als bisher verhalten.

Mittel- bis langfristig kommen renditeorientierte Anleger dennoch nicht an den attraktiven Titeln aus China vorbei. Internetnutzung und E-Commerce ist weiterhin ein großer Treiber der chinesischen Wirtschaft. Mehr als 800 Millionen Chinesen nutzen das Internet. Diese Community ist größer als die Zahl der Internetnutzer in Europa und den USA. Die Umsätze im E-Commerce überschreiten mittlerweile die Billion-Dollar-Marke. China strebt nach der Vormachtstellung in zukünftigen High-Tech-Märkten und verleiht Boomsektoren wie KI oder Autonomes Fahren durch innovative Entwicklungen neue Impulse. Der aktuelle Kauftag.jetzt-Kandidat reiht sich ein in die Liste der renommierten chinesischen Tech- und Internet-Unternehmen. Das Kursniveau ist aktuell extrem attraktiv für Schnäppchenjäger, der Turnaround steht unmittelbar bevor. George Soros hat bereits gekauft. Sie wollen ihm folgen? Dann laden Sie jetzt die neue Ausgabe herunter.

Kauftag.jetzt, der Optionsscheindienst mit Double-Check-System für High Performance, verknüpft erstmals Nachrichtenlage, Fundamentaldaten und charttechnische Analyse zu einer doppelt abgesicherten Prognose und liefert den dazu passenden Optionsschein als Abkürzung zur High Performance. Täglich. Denn jeder Tag ist ein Kauftag, wenn man die richtigen Assets kennt. Kauftag.jetzt setzt sich zusammen aus der Identifikation kursbewegender News, Fundamentalcheck inklusive Peergroup-Vergleich, ausführlichem Chartcheck mit Langfristbetrachtung und Prognose unter Verwendung technischer Indikatoren wie MACD, Bollinger-Band, Momentum oder RSI sowie einem abschließenden OS-Picking, optimal abgestimmt auf die Laufzeit und die Performance-Prognose der Aktie.