Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
18.01.2021 Andreas Deutsch

Zalando: Gewinne durch noch mehr Härte

-%
Zalando

Erneut haben die bisherigen Pandemie-Kursgewinner am Montag von sich abzeichnenden Lockdown-Verschärfungen profitiert. Die Aktie von Zalando legt um zwei Prozent zu und nähert sich so langsam wieder dem Rekordhoch bei 99,56 Euro. Bund und Länder beraten an diesem Dienstag über weitere Corona-Beschränkungen.

Sorgen bereiten die noch deutlich ansteckenderen Virusmutationen. Zuhause bleiben lautet daher weiterhin das Gebot der Stunde und wohl auch der kommenden Wochen. Die Geschäfte von Essenlieferdiensten, Onlinehändlern, Paketversendern und Software-Fernwartungsspezialisten treibt dies an.

Goldman Sachs sieht die Investmentstory von Zalando noch nicht ausgereizt. Analyst Richard Edwards hat jüngst sein Kursziel von 100 auf 111 Euro angehoben und die Einstufung auf „Kaufen“ belassen.

Vor allem wegen der allgemein stärkeren Online-Nachfrage während der Wochen und Monate im Lockdown habe er seine Schätzungen für das Bruttowarenvolumen des Modehändlers im vierten Quartal angehoben, so Edwards.

Zalando (WKN: ZAL111)

DER AKTIONÄR sieht auch noch Potenzial bei Zalando. Corona hat dazu geführt, dass nun auch Leute Kleidung online bestellen, die sich zuvor strikt gegen den Trend gewehrt haben. Kursziel: 120 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)