17.04.2015 Florian Söllner

YOC-Aktie steigt 20 Prozent! Was ist da los

-%
DAX
Trendthema

Richtig Schwung steckt derzeit in der Aktie der YOC AG. Alleine am Mittwoch kletterte das Papier über 20 Prozent ins Plus. Der Hot Stock der Woche aus Ausgabe 10/2015 hat mittlerweile verbesserte Zahlen und einen starken Ausblick vorgelegt. Aufgrund von Rückschlägen in Spanien hat der Mobile-Werbung-Spezialist 2014 zwar einen Umsatzrückgang auf 9,4 Millionen (Vorjahr: 11,9 Millionen) ausgewiesen. Das EBITDA ist mit Minus 2,3 Millionen (Minus 6,6 Millionen) jedoch bereits deutlich weniger bedrohlich. „Der Vorstand rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einer weiteren Verbesserung der operativen Ergebnissituation“, so der Ausblick.
CEO Dirk Kraus sagte jüngst im Interview mit dem AKTIONÄR: „Der Markt für Mobile-Display-Werbung wird wieder durchstarten. 2020 könnte YOC mit Mobile Advertising wieder Umsätze von rund 40 bis 50 Millionen Euro erreichen, was mit einer deutlich Steigerung der Profitabilität einhergehen würde. (…) Ich kenne viele Aktionäre, aber keinen, der auf diesem Niveau noch Aktien abgeben würde.“

Nur für Zocker

Die sehr marktenge Aktie bleibt trotz des jüngsten Kaufsignals im Chart riskant und volatil. Nur für Zocker!

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0