Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Börsenmedien AG
21.10.2016 Werner Sperber

WiWo: Amazon will Paypal als Weltmarktführer ablösen

-%
Amazon

Die Wirtschaftswoche erklärt, Unternehmen, die mit Finanz-Technologie Bank-Dienstleistungen effizienter und preisgünstiger machen, fordern die Banken heraus. Die Beratungsfirma Pricewaterhouse Coopers (PwC) schätzt, bis zum Jahr 2020 sind ein Fünftel der Bank-Dienstleistungen von diesen sogenannten Fintech-Firmen bedroht. In den Jahren 2010 bis 2015 stiegen die Investitionen in solche Unternehmen von 1,6 auf 16,7 Milliarden Euro. Amazon gehört auch zu den Fintech-Firmen, denn die Kunden des US-Onlinehandels-Unternehmen haben auf ihren Konten ohnehin Adress- und Zahlungsinformationen hinterlegt, mit denen sie auch auf anderen Internet-Seiten bezahlt haben. Seit dem Jahr 2013 sollen 23 Millionen Amazon-Kunden ihr Konto dort verwendet haben, um Rechnungen von anderen Internet-Handelsfirmen zu begleichen. Insgesamt hat Amazon 310 Millionen Kunden – Potenzial ist also vorhanden.

Um Paypal als Weltmarktführer als Zahlungs-Dienstleistungsunternehmen abzulösen, müsste Amazon die Nutzerzahl des eigenen Bezahldienstes verzehnfachen. Die Wirtschaftswoche schreibt, genau das ist das Ziel von Amazon. Die Aktie ist mit einem KGV von 138 für dieses Jahr bewertet. Risikobereite Anleger sollten dennoch einsteigen.

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7