12.05.2015 Maximilian Steppan

Welche IPOs könnten 2015 noch anstehen?

-%
Windeln.de
Trendthema

In der letzten Handelswoche feierten Sixt Leasing und Windeln.de ihr Börsendebüt. Schon im Januar war Tele Columbus an die Börse gegangen. Heute haben die Berliner dem Kapitalmarkt die Q1-Zahlen vorgelegt.

Anleger verbinden Telekommunikationsanbieter mit sicheren Dividendenzahlern. In dieser Hinsicht musste Tele Columbus die Erwartungen bremsen, denn in Anbetracht der geplanten Investitionen in den kommenden Jahren und im Hinblick auf den aktuellen Verschuldungsgrad ist für 2015 keine Ausschüttung geplant. Das normalisierte Ergebnis (EBITDA) wurde im Vorjahresvergleich um 11,7 Prozent auf 24,4 Millionen Euro und der Konzernumsatz um 2,2 Prozent auf 53,6 Millionen Euro gesteigert. Damit hat lieferte der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber trotzdem ansprechende Zahlen ab.

In den kommenden Monaten könnten noch weitere Börsengänge anstehen. Um welche Kandidaten es sich dabei handelt, erfahren Sie in folgendem DAF-Video.

 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4