22.05.2020 Michel Doepke

Wasserstoff-Liebling Nel: Aktie kräftig im Plus – diese Marke ist jetzt wichtig

-%
Nel

Während die Aktie von ITM Power von Hoch zu Hoch eilte, passierte bei der Notierung des Rivalen Nel relativ wenig. Der norwegische Wasserstoff-Hot-Stock notierte in den zurückliegenden Handelswochen seitwärts. Am Freitag nimmt die Nel-Aktie allerdings Fahrt auf – Anleger sollten eine wichtige Chartmarke dabei im Auge behalten.

Charttechnisch nähert sich die Aktie einem Schlüsselwiderstand. Das April-Verlaufshoch bei 13,27 Norwegische Kronen müssen die Nel-Bullen knacken. Dann würde sich das Chartbild merklich aufhellen und Trader anlocken.

Gelingt der nachhaltige Sprung über das Erholungshoch von Ende April, wäre der Weg in Richtung 52-Wochen-Hoch bei 15,53 Kronen geebnet. Positive Impulse könnte es in den kommenden Wochen von Nikola Motor geben. Der Nel-Partner strebt via Fusion mit VectoIQ an die Börse. Die Norweger haben fünf Millionen Dollar in Nikola Motor gesteckt. Ergo: Ein fulminanter Börsengang spielt Nel in die Karten, zumal dann die Amerikaner die nötigen liquiden Mittel verfügen, um beispielsweise eine Wasserstoff-Infrastruktur aufzubauen.

Charttechnisch hat die Nel-Aktie im Vergleich zu ITM Power Nachholpotenzial. Ein reibungsloser Börsengang von Nikola Motor könnte den nötigen Impuls liefern. Es bleibt dabei: Nel bietet eine spannende Wachstumsstory im zukunftsträchtigen Wasserstoff-Sektor. Anleger sollten allerdings immer den spekulativen Charakter im Hinterkopf behalten.

Möchten Sie weitere Investment-Ideen von Michel Doepke erfahren?
Dann melden Sie sich noch heute kostenlos an und erhalten Sie in Kürze exklusiv die besten Informationen aus dem Gesundheitsbereich – dem Megamarkt der Zukunft.