Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
27.08.2019 Michel Doepke

Wasserstoff-Aktie Nel vor den Zahlen: Die Prognosen und Kursziele!

-%
Nel

Am Mittwoch ist es soweit: Dann wird Nel die Zahlen zum zweiten Quartal vorlegen. DER AKTIONÄR zeigt auf, was die Analysten erwarten und welche aktuellen Kursziele die bei der Nachrichtenagentur Bloomberg geführten Analysten für den Wasserstoff-Hot-Stock ausrufen. Einen Tag vor der Zahlenvorlage zeigt sich die Aktie von der ruhigen Seite. Das könnte sich morgen ändern.

Drei von den vier bei Bloomberg gelisteten Analysten, raten aktuell zum Kauf der Nel-Aktie. Lediglich Analyst Jonas Meyer von der SpareBank stuft die Papiere mit "Neutral" und einem Kursziel von 7,00 Norwegische Kronen ein. Das optimistischste Kursziel kommt aus dem Hause Norne Securities von Anfang Juli mit 11,95 Kronen. DER AKTIONÄR berichtete.

Moderater Umsatzanstieg und Verlust erwartet

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich wenig an den Schätzungen für das zweite Quartal geändert. Es wird ein moderater Umsatzanstieg von 12,6 Millionen Euro auf 13,8  Millionen Euro erwartet. Beim EBITDA soll ein Verlust von 4,7 Millionen Euro in den Büchern stehen.

Für das Gesamtjahr beläuft sich die Schätzung auf 55,7 Millionen Euro, nach 50,9 Millionen Euro im Vorjahr. Auf EBITDA-Basis könnte laut Analysten im Geschäftsjahr ein Verlust von 12,3 Millionen Euro anfallen.
Nel (WKN: A0B733)

Die Zahlen zum zweiten Quartal sollte relativ wenig kursbewegendes Potenzial bieten. Viel mehr dürfte den Markt indes der Ausblick und mögliche Kosten im Zusammenhang mit der Tankstellen-Explosion bei Oslo interessieren. Wer bei der spekulativen Aktie investiert ist, bleibt dabei und beachtet den Stopp bei 0,52 Euro.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1