03.12.2013 Jochen Kauper

VW-Aktie: Wann knackt das Papier endlich die 200-Euro-Marke

-%
Volkswagen

Wie das Kaninchen vor der Schlange verharrt die VW-Aktie derzeit vor der wichtigen Marke von 200 Euro. Derzeit fehlen die nötigen Impulse, damit das Papier den Sprung über die psychologisch wichtige Marke schafft.

Aussichtsreiche Charttechnik
Sollte der DAX in den nächsten Wochen eine Atempause einlegen, kann es durch aus möglich sein, dass die VW-Aktie noch einmal bis auf die Ausbruchslinie bei 187 Euro zurück fällt. Diese stellt mittlerweile eine starke Unterstützung dar. Mitte November ist das VW-Papier nach oben ausgebrochen, nachdem die Aktie in der Vergangenheit mehrmals an dieser Marke gescheitert war.

Kaufen
Langfristig sollte die VW-Aktie ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Das Mammut-Investitionsprogramm von bis zu 100 Milliarden Euro bis zum Jahr 2018 sollte auf jeden Fall Früchte tragen. Für die Aktie ergibt sich kurzfristig erst wieder bei einem Ausbruch über die Marke von 200 Euro neues Potenzial. Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0