++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG
21.01.2014 Jochen Kauper

VW-Aktie vor Kursschub?

-%
Volkswagen

Die DZ Bank hat die Vorzugsaktien von Volkswagen auf 'Kaufen' mit einem fairen Wert von 225 Euro belassen.
Der aktuelle Nachrichtenfluss bestätige ihn in seiner positiven Haltung gegenüber dem Autobauer, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie. Der Experte verwies auf einen Pressebericht über eine starke Nachfrage nach dem neuen Porsche-Modell Macan. Zudem gehe VW davon aus, Vorteile aus einem gebündelten Einkauf seiner Nutzfahrzeug- Aktivitäten früher zu realisieren als zuletzt kommuniziert. Damit sinke das Risiko eines erneut enttäuschenden Ausblicks auf das laufende Jahr.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Volkswagen - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Der Freiheitshandel

Politisch und wirtschaftlich ist die demokratische Welt so schwach wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das Konzept „Wandel durch Handel“ ist gescheitert. Vielmehr hat es Diktaturen gestärkt und Demokratien untergraben.

 Freie und offene Gesellschaften sind existenziell gefährdet. Der russische Einmarsch in der Ukraine, der brutale Angriff auf Israel, der wieder salonfähig gewordene Antisemitismus und die wirtschaftliche Abhängigkeit von China müssen ein Weckruf für offene Gesellschaften sein. Es braucht jetzt grundlegende Veränderungen.

 Der einzige wirklich transatlantische Medienunternehmer Europas plädiert für einen Kurswechsel in der demokratischen Handelspolitik. Die Gründung eines neuen wertebasierten Bündnisses der Demokratien: Die Freiheitshandelsallianz.

Der Freiheitshandel

Autoren: Döpfner, Mathias
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-953-1

Jetzt sichern