Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Börsenmedien AG
21.09.2015 Jochen Kauper

VW-Aktie unter Druck – Manipulation von Abgastests in den USA – Autoexperte Dudenhöffer fordert Winterkorns Rücktritt

-%
DAX

Die VW-Aktie steht zu Wochenbeginn schwer unter Beschuss. Der Konzern hatte am Sonntag eingeräumt, dass er bei Abgastests bei Diesel-Fahrzeugen in den Vereinigten Staaten manipuliert hat. Laut der US-Umweltbehörde EPA hat VW gegen das Klimaschutzgesetz "Clean Air Act" verstoßen. Dem Wolfsburger Unternehmen drohen deswegen schlimmstenfalls Strafzahlungen von mehr als 18 Milliarden Dollar und ein nicht abzuschätzender Imageschaden. "Jeder Politiker könnte bei einer solchen Angelegenheit nicht in seinem Amt bleiben", sagte Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut.

Dudenhöffer fordert Winterkorns Rücktritt

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn kann nach Meinung von Autofachmann Ferdinand Dudenhöffer angesichts des Abgas-Skandals in den USA nicht im Amt bleiben. Winterkorn, in dessen Verantwortung auch die konzernweite Forschung und Entwicklung falle, habe entweder von den Manipulationen gewusst oder aber er sei ahnungslos und habe seinen Geschäftsbereich nicht im Griff, sagte der Direktor des CAR-Instituts der Universität Duisburg-Essen der "Frankfurter Rundschau". "In beiden Fällen würde ich sagen, dass Winterkorn an der Konzernspitze nicht mehr tragbar ist."

Foto: Börsenmedien AG

Aktie kein Kauf

Es bleibt dabei: Neben der fundamentalen Ausgangslage spricht auch die charttechnische Verfassung nicht für die VW-Aktie: intakter Abwärtstrend. Die Manipulation der Abgastests kommt noch hinzu. Die finanziellen Auswirkungen auf den Konzern sind derzeit noch nicht absehbar. Hinzu kommt ein erheblicher Imageschaden.

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0