7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: Porsche
22.03.2021 Michael Schröder

Volkswagen: Es geht schon wieder los - Stämme und Vorzüge ziehen an - auch Porsche auf der Überholspur

-%
Volkswagen Vz.

Die jüngsten Kursausschläge von Aktien aus dem Kreis des Volkswagen-Konzerns gehen in die nächste Runde. Zum Wochenstart geben sowohl Volkswagen-Stämme als auch die Vorzüge wieder ordentlich Gas. Aber auch die Papiere der Beteiligungsgesellschaft Porsche sind gefragt. Diese Titel sind nicht mit dem zu Volkswagen gehörenden Sportwagenbauer zu verwechseln, der seit heute im MDAX-notiert.

Elektromobilität, Software, Autonomes Fahren. Ausgestattet mit einem riesigen Budget von 73 Milliarden Euro, hat Volkswagen-Chef Herbert Diess Tesla den Kampf angesagt. Und Diess legt mit seinem Team dabei eine extrem hohe Taktfrequenz an den Tag.

Die neue Strategie des Autobauers sorgt für viel Fantasie – auch bei den US-Anlegern, wie die zuletzt kräftig angezogenen Handelsumsätze der in New York gehandelten Volkswagen-Hinterlegungsscheine (ADRs) zeigen. Möglicherweise sind dort private Spekulanten auf den Zug aufgesprungen, während es mit den Aktien des Elektroauto-Pioniers Tesla zuletzt nicht mehr viel zu holen gab. Vom Januar-Rekord waren diese am Freitag um 27 Prozent entfernt.

Bei VW hinzu kommt aber auch Fantasie durch einen Börsengang der VW-Sportwagenmarke Porsche. Laut dem Analysten Daniel Schwarz von Stifel Research ist dieses Thema wichtiger als jüngst noch an der Börse angenommen. Spitzenmanager der Tochter hatten am Freitag Sympathien für solche Planspiele erkennen lassen. Laut Schwarz würde eine Börsennotiz große Auswirkungen auf die Bewertung der Wolfsburger haben. Er würde in solch einer Entscheidung eine sehr positive Nachricht sehen.

Lauter wird derzeit aber auch die Diskussion über die Beteiligungsgesellschaft Porsche SE, die mehr als die Hälfte der Stimmrechte an dem Wolfsburger Autobauer hält. Diese wird von Experten vereinzelt als eigentlich momentan beste Möglichkeit genannt, um an der VW-Rally zu partizipieren. Barclays-Analyst Kai Mueller hatte am Freitag den immer größeren Abschlag zum inneren Wert der VW-Position betont. Porsche sei vor diesem Hintergrund die wahre Chance, so der Experte.

Porsche (WKN: PAH003)

Möglicherweise springen daher nun auch die US-Investoren auf die Porsche-Aktien auf. Ein Experte hatte diese am Freitag im US-Wirtschaftssender CNBC als "besten Weg bezeichnet, um in Elektromobilität zu investieren." Auch die Umsätze mit den Hinterlegungsscheinen von Porsche waren am Freitag an der Nasdaq wahrlich in die Höhe geschossen.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Die E-Offensive vom Volkswagen-Konzern trifft den Nerv der Zeit. Es spricht vieles für weiter steigende Kurse. Anleger lassen daher die Gewinne vorerst laufen – bei allen Gattungen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Porsche SE.

Buchtipp: Midlife Crisis - nicht mit mir!

Eigentlich ist es unfair: Wenn Mann gerade in akzeptabler Höhe auf der Karriereleiter angekommen ist, der Kontostand und die Wohnsituation genau so sind, wie man sie sich immer erträumt hat, und Mann sich gerade gemütlich zurücklehnen und das Leben genießen könnte, dann kommt sie um die Ecke, düster, bedrohlich und gemein: die Midlife-Crisis. „War das schon alles?“ wird zum Mantra, die junge Blondine auf dem Beifahrersitz zum dürftigen Beweis der eigenen Jugend … Ein Schreckensszenario? Allerdings! Die gute Nachricht: So muss es nicht enden. Marco Aldag, seines Zeichens erfolgreicher Medienunternehmer, erkannte die Zeichen der Zeit – und ergriff radikale Maßnahmen. Haushalt auflösen, Porsche verkaufen, Wohnort ändern … Herzlich willkommen in New York! Gespickt mit witzigen Anekdoten, psychologischem Hintergrundwissen und jeder Menge Humor zeigt Aldag seinen Lesern die Ideen und Strategien für ein fantastisches Leben um die 40. Marco Aldag führt Ihnen auf raffinierte Weise vor, wie Sie Ihre Midlife-Crisis locker schon im Ansatz in den Griff bekommen.

Autoren: Aldag, Marco
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 30.11.2012
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-056-9