++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
25.11.2019 Alicia Höfler

Volkswagen – der neue Innovationsweltmeister?

-%
Volkswagen Vz.

Volkswagen gehört im weltweiten Innovationsranking zu den zehn besten Unternehmen. In Deutschland führt VW laut Handelsblatt das Ranking noch vor Bosch, Siemens und Wettbewerber BMW an. Knapp 27 Milliarden Euro fließen bis 2024 in die Digitalisierung.

Damit rückt der Automobilhersteller im Vergleich zu 2010 80 Plätze nach vorn. Grund dafür: Volkswagen fokussiert sich nicht allein auf den Autobau, sondern bietet eine ganze Reihe zusätzlicher Sensoren und Technik für seine Kunden an.

Im Vordergrund steht vor allem die kommerzielle Nutzung von autonomen Fahrzeugen und Ride-Sharing-Diensten. Anders als Privatkunden sind Firmen und Städte bereit, hohe Summen in Elektro- und autonome Fahrzeuge zu investieren, um Lohnkosten zu sparen oder die Verkehrsproblematik zu reduzieren.

Letzteres wird bereits erfolgreich in Hamburg und Hannover getestet.DER AKTIONÄR berichtete. Mit dem Sammeltaxi-Dienst Moia versucht sich Volkswagen als Anbieter für Mobilitätsdienste zu etablieren.

Zu lange hielt man solche Investitionen zurück, doch jetzt scheint Volkswagen den Weg der Zukunft gefunden zu haben und investiert großzügig in den Bereich der E-mobility.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Auch aus charttechnischer Sicht spricht einiges für den Wolfsburger Konzern. Obwohl das Potential von 191,78 Euro durch die konservativen Aussagen von den VW-Vorständen Herbert Diess und Frank Witter zunächst in weite Ferne rückt, rät DER AKTIONÄR die Aktie zu halten. Kein anderer etablierter Autobauer ist innovativer.