Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
21.10.2021 Michael Schröder

Varta-Aktie: In bester Gesellschaft

-%
Varta

Der Wandel in der Autoindustrie hin zu klimaschonenden Antrieben steckt zwar noch in den Anfängen. Der weltweite Siegeszug von Elektroautos scheint allerdings unaufhaltsam. Batteriehersteller Varta will seinen Beitrag zu diesem Megatrend leisten und laut Vorstand Herbert Schein die „Performance in die E-Mobilität“ bringen.

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt: Intelligente Batterielösungen sind der Schlüssel zum Erfolg der Elektromobilität. Gefragt sind eine hohe Energiedichte, Schnellladefähigkeit und Flexibilität in der Bauweise.

Ein Punkt, der Varta klar in die Karten spielt. Mit seiner V4Drive-Hochleistungsbatterie hat Varta eigenen Angaben zufolge das passende Produkt bereits entwickelt, das soll nun modifiziert werden und dann in die Massenproduktion gehen. Erste Partner wie Porsche wurden bereits an Bord geholt. Weitere dürften folgen. Ein erstes nennenswertes Volumen dürfte dabei zwar nicht vor 2024 vom Band laufen. Varta zeigt sich jedoch optimistisch, die Fertigung schnell und zuverlässig skalieren zu können.

Varta (WKN: A0TGJ5)

Damit ist die Aktie die passende Beimischung für den E-Mobilität Batterie Index. Dieser enthält neben den E-Auto Giganten Tesla und BYD auch Lithium-Konzerne wie Albemarle. Der Index bildet mit seinen acht Indexmitgliedern die komplette Prozesskette der E-Mobilität ab. Mit dem Indexzertifikat WKN DA0AAU können Anleger 1:1 an der Entwicklung des Index teilhaben. Wer es etwas spekulativer mag, setzt auf das Hebel-2-Zertifikat WKN MA3D4V.

Weitere Infos zum Index finden Sie hier.


Achtung: Bei einigen Brokern ist ein Kauf der Zertifikate aufgrund der US-Steuergesetzgebung (871 m-Regel) leider nicht möglich.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von Varta befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Varta - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0