Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
21.12.2020 DER AKTIONÄR

Unsere Favoriten für 2021

-%
DAX

März 2020, Deutschland fährt runter. In der AKTIONÄR-Redaktion am Eulenhof in Kulmbach bleibt eine Mini-­Notbesetzung zurück – der Rest wird monatelang im Homeoffice arbeiten.

Das wurde aus den Tipps für 2020

Für Schockstarre bleibt keine Zeit. Kaum im Homeoffice angekommen, steht schon der Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe an. Auftrag der Chefredaktion: Macht euch Gedanken, wer die Gewinner der Krise sind! Ganz klar: E-Commerce wird profitieren, E-Health, Cloud, Streaming ebenso. BioNTech war bereits seit Oktober 2019 laufende Empfehlung, Moderna ist es seit Juni. Erstere hat 800 Prozent zugelegt, Letztere 150 Prozent. Der Impfstoff-Kühler va-Q-tec – empfohlen Anfang April – notiert mit 370 Prozent im Plus. 

2020 hat DER AKTIONÄR das getan, was seine Leser von ihm erwarten: flexibel auf den Favoritenwechsel am Markt reagiert. Darüber hinaus haben wir unser Versprechen aus Ausgabe 52/2019 gehalten: Wir sind noch bullisher geworden. Trotz der größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Es hat sich gelohnt, die Kurse etlicher Aktien sind durch die Decke gegangen.  

Nun steht 2021 vor der Tür. Wieder wird alles anders, denn es gibt Impfstoffe gegen die Seuche Corona. Müssen die Portfolios neu aufgestellt werden? Welche Aktie muss man haben? Diese Frage beantworten 20 AKTIONÄR-Redakteure, die nun wieder fast alle im Homeoffice sind, und der Herausgeber. Sie alle nennen ihren ganz persönlichen Favoriten für das kommende Jahr.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0