27.04.2015 Thomas Bergmann

United Internet kauft Drillisch-Paket - Übernahmeangebot nicht geplant

-%
DAX
Trendthema

Die United Internet AG hat sich am Montag über ihre Tochtergesellschaft United Internet Ventures AG ein Aktienpaket von 9,1 Prozent an der Drillisch AG gesichert. Vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbshüter erhöht sich die Beteiligung an Drillisch auf rund 21 Prozent. Eine weitere Aufstockung oder gar ein Übernahmeangebot sei aber bislang nicht geplant.

Kein Übernahmeangebot

United Internet sehe in der Drillisch AG ein gut aufgestelltes Unternehmen mit aussichtsreichen Marktchancen. "Das Produkt-Portfolio und die Kunden-Zielgruppen der Drillisch AG ergänzen das
Access-Geschäft der United Internet Gruppe", heißt es. United Internet beabsichtige derzeit aber weder den Erwerb einer Beteiligung von 30 Prozent oder mehr - der mit der Verpflichtung zur Abgabe eines Pflichtangebots an alle weiteren Drillisch-Aktionäre verbunden wäre - noch ein freiwilliges Übernahmeangebot.

Kurse machen News

Die Drillisch-Aktie zählte am Montag zu den stärksten Werten im TecDAX - jetzt ist auch klar warum. Ob es bei den 20,7 Prozent bleiben wird, wie United Internet vorgibt, bleibt einmal dahingestellt. Beide Unternehmen zusammen wären eine richtige Macht auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt. Aber auch so haben die Aktien noch Potenzial.