04.11.2013 Florian Westermann

Twitter IPO: Durchschlagender Erfolg

-%
DAX
Trendthema

Schon am kommenden Donnerstag dürfte es soweit sein: Der Kurznachrichtendienst Twitter wagt den Gang an die Börse. Inzwischen ist das IPO auch bei den Anlegern angekommen - und so hat Twitter kurzerhand die Preisspanne für die Aktien angehoben.

Der Kurznachrichtendienst hat heute die Preisspanne auf 23 bis 25 Dollar je Aktie angehoben - zuvor hatte Twitter lediglich 17 bis 20 Dollar angestrebt. Zuvor war das Management auf Werbetour durch die USA, um Investoren die Papiere schmackhaft zu machen.

Insgesamt könnte der Börsengang damit mehr als zwei Milliarden Dollar schwer werden - bislang lag die Summe bei maximal 1,6 Milliarden Dollar. Das Unternehmen will 70 Millionen Anteilsscheine platzieren plus eine sogenannte Mehrzuteilungsoption von 10,5 Millionen Aktien, wenn die Nachfrage entsprechend stark ist. Damit ist Twitter der größte Internet-Börsengang seit Facebook im Mai vergangenen Jahres. Das Soziale Netzwerk hatte damals 16 Milliarden Dollar am Kapitalmarkt

Medienberichten zufolge könnte Twitter schon am Donnerstag den Börsengang wagen. Offiziell wird das Datum erst am Vorabend bekanntgegeben.

Spannender Börsengang

Das Twitter-IPO ist durchaus spannend. Wer das Twitter-IPO zeichnen kann, sollte dies unbedingt tun. Mehr Infos zu Twitter, Facebook, Renren und Yelp lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des AKTIONÄR, die Sie hier downloaden können.

Mit Material von dpa-AFX.