Inflationsangst: nicht mit diesen Aktien!
10.05.2021 Carsten Kaletta

TUI macht weiter Dampf

-%
TUI

Nach den jüngsten positiven Entwicklungen will TUI den nächsten Schritt machen. Der Reiseveranstalter hat nun eine deutschlandweite Öffnung im Tourismus gefordert. Als Vorbild könnte dafür das Bundesland Schleswig-Holstein dienen. Der TUI-Aktie gefallen diese Gedankenspiele – das Papier legt vorbörslich zu.

„Sicherer Sommer- und Pfingsturlaub kann stattfinden – das ist das positive Signal der vergangenen Tage. Jetzt müssen wir sicherstellen, dass wir möglichst schnell einheitliche Regeln verabreden“, sagte TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak der Bild am Sonntag.

In Deutschland sollte man auf guten Erfahrungen von Schleswig-Holstein aufbauen und sich für einen Urlaub im eigenen Land entsprechend öffnen. Im nördlichsten Bundesland haben Modellregionen bereits für Urlauber geöffnet – laut Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) mit einer guten Bilanz. „Unsere Modellregionen, gerade an der Schlei und in Eckernförde, haben vorgemacht, wie man mit konsequenten Regeln Urlaub in Deutschland möglich machen kann, die Inzidenzen aber trotzdem weiter sinken“, sagte Günther der Sonntagszeitung.

In der Schlei-Region seien rund 24.000 Tests durchgeführt worden. Fünf Personen wurden positiv getestet, davon zwei Einheimische. „Wenn die Inzidenzen bundesweit weiter sinken, dann kann dies aus meiner Sicht auch schnell zum Modell für Urlaub nicht nur an den Küsten, sondern auch in den Bergen werden“, so Günther weiter.

Die TUI-Aktie gewinnt am Montag vor Börseneröffnung rund 2,5 Prozent und notiert bei 5,30 Euro.

TUI (WKN: TUAG00)

Die deutsche Impf-Kampagne schreitet mit hohem Tempo voran. Rund ein Drittel der Bundesbürger haben bereits einen Piks erhalten – neun Prozent sind bereits vollständig geimpft. Daher sollte das Reisen auch innerhalb Deutschlands bald wieder ohne Einschränkungen möglich sein. Die Balearen und die Algarve fliegt TUI bereits an – etliche griechische Destinationen kommen ab Ende der Woche dazu. Kurzum: Ein starkes Sommer-Geschäft, was TUI so dringend braucht, wird zunehmend wahrscheinlicher. Anleger bleiben  weiter dabei und setzen auf höhere Kurse.

 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0