Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
16.07.2019 Benedikt Kaufmann

Trump-Tweet: Untersuchung gegen Google?

-%
Alphabet

An der Wall Street ist Alphabet heute unter Beschuss. Die Aktien des Tech-Riesen stehen unter Druck, nachdem Starinvestor Peter Thiel Ermittlungen gegen Google forderte und US-Präsident Trump via Twitter nachlegte.

Bereits am Sonntag äußerte sich Peter Thiel kritisch gegenüber Google. FBI und CIA sollten prüfen, ob Google von chinesischen Geheimdiensten infiltriert wurde. Gleichzeitig behauptet Thiel, dass Google in verräterischer Art und Weise mit dem chinesischen Militär zusammenarbeite.

Thiel steht mit seiner libertär-konservativen politischen Ausrichtung dem US-Präsidenten Donald Trump nahe. Trump bezeichnet Thiel am Mittwoch via Twitter als einen brillanten Menschen und räumt ihm überragende Sachkenntnis ein. Der US-Präsident sagt daher zu, dass die Regierung die Anschuldigungen überprüfen will.

Google dementiert die Anschuldigungen Thiels und gibt an, nicht mit dem chinesischen Militär zusammenzuarbeiten. Ob tatsächlich eine Untersuchung stattfindet ist noch nicht klar. Die vorbörslichen Kursverluste hat die Alphabet-Aktie zu Handelsbeginn wieder wettgemacht. Anleger lassen diese Wölkchen an sich vorbeiziehen.

Alphabet (WKN: A14Y6F)

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2