Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
16.07.2019 Benedikt Kaufmann

Trump-Tweet: Untersuchung gegen Google?

-%
Alphabet
Foto: Shutterstock

An der Wall Street ist Alphabet heute unter Beschuss. Die Aktien des Tech-Riesen stehen unter Druck, nachdem Starinvestor Peter Thiel Ermittlungen gegen Google forderte und US-Präsident Trump via Twitter nachlegte.

Bereits am Sonntag äußerte sich Peter Thiel kritisch gegenüber Google. FBI und CIA sollten prüfen, ob Google von chinesischen Geheimdiensten infiltriert wurde. Gleichzeitig behauptet Thiel, dass Google in verräterischer Art und Weise mit dem chinesischen Militär zusammenarbeite.

Thiel steht mit seiner libertär-konservativen politischen Ausrichtung dem US-Präsidenten Donald Trump nahe. Trump bezeichnet Thiel am Mittwoch via Twitter als einen brillanten Menschen und räumt ihm überragende Sachkenntnis ein. Der US-Präsident sagt daher zu, dass die Regierung die Anschuldigungen überprüfen will.

Google dementiert die Anschuldigungen Thiels und gibt an, nicht mit dem chinesischen Militär zusammenzuarbeiten. Ob tatsächlich eine Untersuchung stattfindet ist noch nicht klar. Die vorbörslichen Kursverluste hat die Alphabet-Aktie zu Handelsbeginn wieder wettgemacht. Anleger lassen diese Wölkchen an sich vorbeiziehen.

Alphabet (WKN: A14Y6F)

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0