Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
27.06.2019 Thomas Bergmann

Trading-Tipp: Norma-Aktie schaltet nach Großauftrag von Autokonzern einen Gang hoch

-%
Norma Group

Der Automobilzulieferer Norma Group hat einen Großauftrag von einem führenden Automobilkonzern erhalten. Es geht hierbei um die Ausstattung von rund 300.000 Hybridfahrzeugen mit Leitungssystemen für das Batterie-Thermomanagement. Die Aktie, die sich in den letzten zwölf Monaten sehr schwach entwickelt hatte, steigt deshalb um zeitweise mehr als sieben Prozent. Mutige Anleger traden ein Faktor-Zertifikat.

Bedeutender als das Auftragsvolumen ist, dass sich der Auftrag auf eine Zukunftstechnologie bezieht, so Metzler-Analyst Jürgen Pieper gegenüber dem Nachrichtendienst Bloomberg . Bisher hatten die Anleger den Verbindungstechnikanbieter häufig mit Antrieben für Verbrennungsmotoren verbunden, so Pieper.


Norma Group (WKN: A1H8BV)

Der Großauftrag haucht der Norma-Aktie frisches Leben ein. Kurzfristig besteht Potenzial bis 38 Euro. Sollte dieser Widerstand geknackt werden, hätte die Aktie Luft bis 42 Euro. Risikobereite Trader setzen auf ein Faktor-Zertifikat. Mehr dazu im Video.