Mit diesen 10 Optionsscheinen Turbo starten
24.07.2019 Marion Schlegel

Top-Tipp Spekulativ: Großer Gewinnbringer

-%
Morphosys

Die Umsätze von Tremfya steigen und steigen, aus der Pipeline gab es zuletzt eine gute News nach der anderen. Und bald dürften die Kassen richtig klingeln. Das extrem vielversprechende Projekt MOR208 steht unmittelbar vor der Zulassung.

Es geht wieder los: Monatelang durchlief die Aktie von Morphosys nach der rasanten Rallye seit 2016 eine ausgedehnte Konsolidierung. Zuletzt hat die Aktie aber wieder deutlich zulegen können und dabei ein massives Kaufsignal generiert.

Jahresprognose erhöht

Zum einen beflügelte natürlich die Kaufempfehlung der Deutschen Bank mit Kursziel 133 Euro. Zum anderen gab es aber vor allem eine Reihe positiver News vonseiten des Unternehmens: Der Lizenzpartner GlaxoSmithKline beispielsweise meldete den Start eines Phase-3-Programms mit MOR103 bei rheumatoider Arthritis. Das löste eine Meilensteinzahlung in Höhe von 22 Millionen Euro an Morphosys aus. Die Folge: Morphosys hat seine Finanzprognose für 2019 erhöhen können. Zudem kamen top Nachrichten vom Partner J&J. Mit dem Wirkstoff Tremfya laufen die Geschäfte immer besser. Es handelt sich dabei um den ersten Antikörper auf Basis von Morphosys-Technologie, der eine Marktzulassung in den USA erhalten hat. Im zweiten Quartal stiegen die Umsätze mit Tremfya um 87 Prozent. An diesen ist Morphosys beteiligt, wenn auch nur zu einem geringen Prozentsatz.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.