Inflationsangst? Nicht mit diesen Aktien!
Foto: Börsenmedien AG
06.08.2014 Markus Bußler

Tipp24: Prognose gesenkt, Aktie bricht ein

-%
DAX

Jetzt also doch: Tipp 24 senkt die Prognose für das Gesamtjahr. Zwar geht das Unternehmen weiterhin von einem Umsatz von 135 bis 145 Millionen Euro aus. Doch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern senkt der Konzern den Ausblick deutlich. Die Aktie knickt nachbörslich noch einmal deutlich ein.

Tipp24 rechnet jetzt nur noch mit einem EBITDA von 15 bis 25 Millionen Euro. Bislang lag die Prognose bei 25 bis 35 Millionen Euro. Der Markt reagiert verschnupft auf diese Prognoseanpassung. Im ersten Halbjahr sank der Umsatz von 76,4 auf 68,2 Millionen Euro. Der operative Gewinn sank von 21,4 auf 6,0 Millionen Euro. Vor allem eine Jackpotauszahlung von 6,7 Millionen Euro drückt auf das Ergebnis. Dabei dürfte auch die Deutsche Bank auf dem falschen Fuß erwischt worden sein. Die Analysten hatten erst gestern ihre Einschätzung mit „Buy“ bestätigt und ein Kursziel von 50,00 Euro ausgegeben.


Der Markt dürfte im morgigen Handel mit Abschlägen auf die Gewinnwarnung reagieren. Eine ganze Reihe von Stoppkursen dürfte ausgelöst worden sein. Ein sofortiger Neueinstieg drängt sich nicht auf. Anleger sollten zunächst am Seitenrand bleiben.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0