+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
31.07.2020 Jochen Kauper

Thor Industries: Zulassungszahlen für Camping-Mobile gehen durch die Decke - Aktie vor neuem Hoch?

-%
THOR IND.

Die Aktie von Thor Industries hat sich in den letzten Wochen hervorragend geschlagen. Nach einer kurzen Konsolidierung könnte es für das Papier des Wohnmobil-Herstellers weiter nach oben gehen.

Der Trend geht Richtung Camping. Laut Kraftfahrt-Bundesamt haben die Neuzulassungen bei Wohnmobilen im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um rund 65 Prozent zugelegt.

Beim Reisefahrzeugspezialisten Erwin Hymer aus Bad Waldsee in Oberschwaben erwartet man, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie den Markt weiter antreiben werden.
ir.thorindustries.com

Zur Erinnerung: Hymer war die größte Übernahme in der Firmengeschichte von Thor Industries. 2019 legte Thor 2,1 Milliarden Dollar für den europäischen Marktführer für Wohnmobile Hymer auf den Tisch. Zu Hymer zählen starke Marken wie Dethleffs, Bürstner und Carado.

ir.thorindustries.com

Ein genialer Schachzug des Managements von Thor Industries, erhielt man dadurch Zugang zum europäischen Markt für Campingmobile.

THOR IND. (WKN: 872478)

Das Papier ist seit der Vorstellung in DER AKTIONÄR 20/2020 von umgerechnet 57,12 Euro bis auf 108,00 Euro geklettert. Die Aktie besticht in den letzten Wochen durch Relative Stärke. Aus technischer Sicht befindet sich das Papier noch in der Konsolidierungsphase. Nimmt das Papier das letzte Hoch bei 119,13 Dollar (100,29 Euro), ist es durchaus möglich, dass die Aktie das Allzeithoch vom 24. Januar 2018 bei 154,02 Dollar in Angriff nimmt. Investierte Anleger geben kein Stück aus der Hand!