7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Shutterstock
02.09.2019 Benedikt Kaufmann

Tencent: Abwärtstrend könnte bald Geschichte sein

-%
Tencent

Der Mobile-Markt kommt wieder in Fahrt – und mit dem Wachstumsmarkt könnte auch die Tencent-Aktie wieder angeschoben werden. Das charttechnische Kaufsignal für die Gaming-Aktie ist bereits da.

Die Tencent-Aktie tut sich im neuen Jahr schwer. Größte Bremse im ersten Halbjahr waren die Mobile-Gaming-Umsätze, welche sich erst vom Eingriff der chinesischen Regulierungsbehörden erholen mussten.

Laut den Daten von SensorTower wuchsen in der vergangenen Augustwoche die weltweiten iOS-Gaming-Umsätze jedoch erneut deutlich um 18 Prozent an. Eine Erholung, die sich im zweiten Halbjahr aufgrund neuer Releases fortführen dürfte.

Tencent brachte allein in Q2 zehn Mobile-Games heraus, deren Ingame-Umsätze sich im zweiten Halbjahr positiv auf die Bilanz auswirken sollten. Beste Voraussetzungen, die gesunkenen Erwartungen der Analysten zu übertreffen. Sie erwarten von Tencent in Q3 nur noch einen Umsatz von 100 Milliarden Yuan.

Charttechnisch kann die Tencent-Aktie noch nicht ganz überzeugen. Zwar hielt die Marke bei 320 Hongkong-Dollar und die Signallinie hat den MACD durchschnitten, was ein Kaufsignal ist. Doch der mittelfristige Abwärtstrend bleibt intakt. Ein nächstes positives Signal wäre ein Durchbruch der 200-Tage-Linie bei 342 Hongkong-Dollar. Dann wäre auch bald der Abwärtstrend Geschichte.

DER AKTIONÄR rät Anlegern dabeizubleiben.

Tencent (WKN: A0YHJ8)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tencent - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5