24.03.2014 Florian Söllner

TecDAX-Neuling Manz: Wette auf Giga-News

-%
DAX
Trendthema

Heute kehrt die Manz AG in den TecDAX zurück. Der Maschinenbauer hatte jahrelang unter der Solarkrise zu leiden. Doch der Erfolg im Bereich Display – Topkunde ist offenbar Apple – hat das Unternehmen zurück auf die Erfolgsspur gebracht. Neben dem Smartphone-Bereich wird nun der Batteriesektor sehr spannend. Seit Wochen wird spekuliert, dass Manz unter Umständen Aufträge im Zuge des Baus der Gigafabrik von Tesla erhalten kann. DER AKTIONÄR hat dazu weitere Stimmen eingefangen – mehr dazu in der aktuellen Ausgabe 14/2014.

Smartphone-Boom

Manz legte jüngst starke Zahlen vor. So kletterte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 45 Prozent auf 266 Millionen Euro. Dabei wurde mit 3,1 Millionen Euro (Vorjahr: minus 30,7 Millionen Euro) wieder ein Gewinn erzielt. Der Geschäftsbereich Display wuchs dabei um 55 Prozent auf ein Umsatzniveau von 172,5 Millionen Euro. Lesen Sie alle Hintergründe zum Tec-DAX-Neuling Manz im neuen AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4