100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Tapestry
06.05.2021 Carsten Kaletta

Tapestry: Glamouröse Zahlen

-%
TAPESTRY

Tapestry hat heute starke Quartals-Zahlen vorgelegt. Sowohl die Erlöse als auch das Ergebnis lagen über den Erwartungen der Analysten. Überdies hat der Hersteller von „Coach“ und anderen Luxus-Produkten die Jahresprognosen erhöht. Dennoch ist die Aktie vorbörslich mit rund einem Prozent im Minus.

Konkret meldete Tapestry einen Gewinn im dritten Quartal in Höhe von 91,7 Millionen Dollar – das entspricht  31 Cent je Aktie und lag damit über den Prognosen der Analysten. Die Experten lediglich 0,31 Dollar je Anteilsschein auf ihren Zetteln stehen.

Auch der Umsatz kann sich sehen lassen: Mit mit einem Plus von rund 19 Prozent auf 1,27 Milliarden Dollar übertraf der Modekonzern ebenfalls die Umsatz-Erwartungen, die im Durchschnitt lediglich 1,22 Milliarden Dollar vorsahen.

Vor allem die Nachfrage nach  den glamourösen wie hochpreisigen Coach-Produkten war enorm. In dieser besonders wichtigen Sparte kletterten die Einnahmen sogar um 25 Prozent auf 964 Millionen Dollar. Geographische Umsatztreiber waren hierbei vor allem Nordamerika und China.

Und: Das Unternehmen erwartet für das Geschäftsjahr 2021 nun ein Erlöswachstum im mittleren Zehnerprozentbereich. Analysten und auch das Unternehmen selbst sind bisher von nur zehn Prozent ausgegangen.

Die Tapestry-Aktie, die seit Anfang des Jahres rund 50 Prozent zugelegt hat, verliert am Donnerstag im frühen US-Handel rund zwei Prozent und notiert bei 47,50 Dollar.

Tapestry (WKN: A2JSR1)

Auch wenn Anleger vermutlich im Sinne von "Seell on good News" Gewinne mitnehmen – DER AKTIONÄR ist weiterhin positiv für Tapestry gestimmt. Der Modekonzern hat erstklassige Zahlen vorgelegt und zudem die Prognosen erhöht. Damit reiht sich das US-Unternehmen nahtlos in den Reigen der europäischen Luxusgüter-Konzerne ein, die im vergangenen Monat ebenfalls mit top Zahlen glänzen konnten. Kurzum: Investierte Anleger lassen die Gewinne weiter laufen, da auch das Chartbild überzeugt. Kursziel: 45,00 Euro.