9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
07.06.2021 Marion Schlegel

Synlab nach dem IPO: Analysten reihenweise mit Kaufempfehlungen

-%
SYNLAB INH

Die Aktie von Synlab kann zum Wochenstart auf der Handelsplattform Lang & Schwarz deutlich zulegen. Knapp zwei Prozent geht es nach oben auf 19,10 Euro. Das Papier profitiert dabei von zahlreichen positiven Analysten-Einschätzungen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Bewertung der Papiere von Synlab bei einem Kursziel von 21,90 Euro mit "Buy" aufgenommen. Der Labordienstleister sei im europäischen Markt, der dank demographischer Entwicklungen wachsen sollte, gut positioniert, schrieb Analystin Veronika Dubajova in einer am Montag vorliegenden Studie. Sie traut dem Unternehmen in den kommenden Jahren überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen zu.

SYNLAB INH (WKN: A2TSL7)

Die Investmentbank Jefferies hat die Bewertung der Papiere von Synlab bei einem Kursziel von 23 Euro mit "Buy" aufgenommen. Der Labordienstleister biete den Investoren europaweite Chancen in einem Sektor, der von der Corona-Pandemie profitiere, aber auch darüber hinaus nachhaltiges Wachstum verspreche, schrieb Analyst James Vane-Tempest in einer am Montag vorliegenden Studie. Auch dank der Unternehmensstrategie kleinerer Zukäufe ist er optimistisch für die Ergebnisentwicklung bis 2025. Zudem gehe Synlab davon aus, das diesjährige Umsatzziel locker zu übertreffen, was positives Überraschungspotenzial für das zweite Halbjahr biete.

Die Deutsche Bank ist noch etwas optimistischer. Sie startet ihr Rating für die Aktie mit „Buy“ und einem Kursziel von 24 Euro.

Synlab war Ende April an die Börse gegangen. Im Vergleich zum Ausgabepreis bei 18 Euro konnte das Papier zunächst deutlich zulegen, dann folgte jedoch eine deutliche Korrektur zurück bis in den Bereich des Ausgabepreises. DER AKTIONÄR ist ebenfalls zuversichtlich gestimmt, das aktuelle Niveau ist durchaus interessant. Anleger können eine kleine spekulative Position bei der Aktie von Synlab aufbauen.

(Mit Material von dpa-AFX)