Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
04.03.2010 Alfred Maydorn

Suntech Power übertrifft alle Erwartungen und reißt Solarworld mit nach oben

-%
DAX

Der größte chinesische Solarkonzern Suntech Power hat die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen - sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn. Das gute Ergebnis färbt auf die gesamte Branche ab. Solarworld hat nach schwachem Auftakt mittlerweile ins Plus gedreht.

Die guten Suntech-Zahlen haben die Aktie von Solarworld drehen lassen. Solarworld legt mittlerweile um 1,5 Prozent auf 10,82 Euro zu, nachdem die Aktie am Vormittag bis auf 10,37 Euro abgerutscht war. Suntech Power schießt vorbörslich in New York um rund sechs Prozent nach oben

Erwartungen pulverisiert

Suntech Power hat im Schlussquartal den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 41 Prozent auf 583,6 Millionen Dollar gesteigert und die Erwartungen der Analysten von lediglich 468 Millionen Dollar deutlich übertroffen. Geradezu pulverisiert wurden die Gewinnschätzungen von durchschnittlich 0,12 Dollar pro Aktie. Tatsächlich verdiente Suntech Power mit 0,27 Dollar je Anteilschein mehr als das Doppelte.

Prima Ausblick

Auch der Ausblick des weltweit größten Herstellers von Solarmodulen kann sich sehen lassen. Im ersten Quartal 2010 sollen die Auslieferungen nochmals um fünf bis zehn Prozent zulegen. Für das Gesamtjahr 2010 wird ein Gesamtvolumen von 1,25 Gigawatt angepeilt, was im Vergleich zu den 704 Megawatt des Vorjahres eine Steigerung von stolzen 78 Prozent bedeutet.

Margen rückläufig, aber hoch

Das einzige Haar in der Suppe eines durchweg überzeugenden Quartalsberichts von Suntech Power könnten die leicht schrumpfenden Margen sein. So werden die Gewinnspannen im ersten Quartal 2010 nur noch bei rund 20 Prozent liegen, nachdem sie im Schlussquartal 2009 auf 23,8 Prozent in die Höhe geschnellt waren.

Suntech gehört zum Favoritenkreis

Die Aktie von Suntech Power ist weiterhin eine der Top-Empfehlungen des AKTIONÄRs im Solar-Sektor. Anleger können Kurse unter 14,50 Dollar oder umgerechnet 10,60 Euro zum Kauf nutzen. Weitere Solarempfehlungen sind die chinesischen Titel Yingli Green Energy, Renesola und Solarfun. Solarfund wird sein Ergebnis übrigens am morgigen Freitag vorlegen, Yingli dann am kommenden Montag und Renesola am Mittwoch.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Suntech Power - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8