Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
25.02.2021 DER AKTIONÄR

So ver10fachen Sie Ihr Geld

-%
DAX

Machen Sie sich doch mal einen Jux. Gehen Sie zum Anlageberater Ihrer Sparkasse oder Bank und sagen Sie, dass Sie gern in Aktien investieren wollen. Aber dass Sie sich nicht mit den sechs, sieben Prozent, die Standardfonds oft erzielen, zufriedengeben möchten. Sie wollen mehr. Viel mehr. Einen Tenbagger – einen Verzehnfacher.

Wahrscheinlich wird der Berater milde lächeln und versuchen, Sie aus dem Reich der Träume zu holen: „Es ist schön, dass Sie investieren möchten. Aber bitte legen Sie die Messlatte nicht so hoch. Bleiben Sie realistisch.“

Geben Sie nicht nach! An der Börse wimmelt es nämlich von Verzehnfachern. Sogar der DAX ist einer. Apple, Amazon, Tesla, Nel, Plug Power, ITM Power, Nautilus, Monster Beverage, Aurelius sind nur wenige Beispiele für Werte, die in den vergangenen Jahren, manchmal sogar nur Monaten mindestens 900 Prozent zugelegt haben.  

Die Chancen, dass weitere Aktien folgen werden, stehen gut. Die Börsianer sind hungrig nach Rendite, gierig nach dem nächsten Super-Performer. Bitcoin, GameStop, Wasserstoff und Co haben gezeigt, wie viel Plus man in kurzer Zeit machen kann. Millionen haben Blut geleckt – und nehmen höhere Bewertungen ohne mit der Wimper zu zucken in Kauf. Der jüngste Kursrücksetzer dürfte sie von ihrer Lust auf heiße Aktien nicht abbringen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8