06.12.2018 Stefan Sommer

So gelingt auch in schwierigen Phasen eine solide Rendite

-%
Amazon
Trendthema

Dieses Jahr ist für die meisten Anleger schlecht gelaufen. Allein der DAX verlor seit Jahresbeginn -12,3 Prozent. Mit einer breiten Diversifikation und den richtigen Aktien hätte allerdings ein besseres Ergebnis erzielt werden können. Das Aktien-Depot der 800-Prozent-Strategie zeigt wie es geht. Über zehn Prozent konnte das Depot seit Anfang Januar bereits zulegen.

Dieses gute Ergebnis ist auf eine Strategie zurück zu führen, die auf eine breite Diversifikation setzt. Zudem werden nur Aktien mit starken fundamentalen Werten aufgenommen. Diesen Unternehmen gelingt es auf Grund ihrer Stellung und hohen Marten in jeder Marktphase Gewinne zu erzielen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Aktien auch in diesem Jahr wieder deutlich besser abgeschnitten haben als der Markt.

Solch eine klare Outperformance hat das Depot zum einen den starken Tech-Werten wie Visa oder Amazon zu verdanken, bei denen trotz der aktuellen Korrektur ein Plus von 28 beziehungsweise 48 Prozent seit Jahresbeginn steht. Aber auch konservative Aktien gehören in ein solches Depot. Gerade diese Aktien konnten sich in schwierigen Marktphasen behaupten. Union Pacific oder auch V.F. zählen genau zu diesen Werten. Auch diese konnten entgegen des allgemeinen Markttrends in diesem Jahr ein deutliches Plus einfahren.