12.11.2013 Marion Schlegel

Sky Deutschland: Korrektur nach starkem Wochenauftakt

-%
DAX
Trendthema

Das japanische Analysehaus Nomura hat vor Kurzem seine Einstufung für die Aktie des Bezahlsenders Sky Deutschlands auf “Buy“ belassen und das Kursziel auf acht Euro angehoben. Analyst Matthew Walker begründete das höhere Kursziel in einer Studie vom Mittwoch mit der leicht besser als erwartet ausgefallenen Gewinnentwicklung bei dem Bezahlsender. Die exklusiven Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga dürften aber kurzfristig nicht für eine wesentliche Veränderung bei der Abonnentenentwicklung sorgen.

Leicht im Minus

Auch der AKTIONÄR hatte das erste Kursziel bei acht Euro gesehen. Dieses wurde am Montag bereits nahezu erreicht. Am Dienstag hat die Aktie zwar leicht von ihren starken Gewinnen des Vortags abgeben müssen. Am Abend notiert der Wert 1,8 Prozent im Minus bei 7,74 Euro. Mittelfristig hält DER AKTIONÄR aber weiterhin Kurse im Bereich von zehn Euro im Rahmen des Möglichen. Bestehende Positionen sollten mit einem Stopp bei 5,90 Euro nach unten abgesichert werden.

 

Mit Material von dpa-AFX.