10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: Deutsche Börse, Deutsche Börse
05.12.2018 Markus Horntrich

Sixt wird verkauft

-%
DAX

Trotz guter Zahlen und höherer Prognosen kommt die Sixt-Aktie nicht mehr richtig in die Gänge. Zwar versuchte sich die Aktie zuletzt immer wieder daran, den kurzfristigen Abwärtstrend in Angriff zu nehmen. Zuletzt schaffte es der Wert nicht einmal mehr an die Abwärtstrendlinie und kippte dann wieder nach unten weg. Da die Position bereits zweistellig im Minus ist, zieht DER AKTIONÄR die Reißleine. Sollte Sixt im aktuell schwierigen Umfeld auf ein neues Tief fallen, wird ein weiteres Verkaufssignal generiert, das ungeachtet der fundamental guten Lage bei Sixt noch zusätzlichen Druck auf den Kurs bringen könnte.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8