Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
12.10.2020 Emil Jusifov

ServiceNow: Da ist das Kaufsignal

-%
SERVICENOW

ServiceNow ist eines der erfolgreichsten und wachstumsstärksten Technologieunternehmen unserer Zeit. Die Kalifornier schaffen es Quartal für Quartal die Erwartungen zu übertreffen und den Markt aufs Neue positiv zu überraschen. Auch die Aktie kennt seit Jahren quasi nur eine Richtung: steil nach oben. Nun knackte das Papier des Cloud-Spezialisten wieder eine neue Bestmarke.

Im regulären Freitagshandel erreichte das Papier des Cloud-Anbieters ein neues Allzeithoch bei 510,88 Dollar und löste damit ein neues Kaufsignal aus. Seit Jahresanfang beträgt das Kursplus mittlerweile satte 82 Prozent. Seit dem Coron-Tief beträgt diese sogar rund 115 Prozent. Offensichtlich sind die Bullen weitehin am Drücker und lassen sich von der volatilen Gesamtmarktlage nicht beeindrucken.

Unterdessen hat die Barclays-Bank das Kursziel von ServiceNow von 400 Dollar auf 581 Dollar angehoben und das Rating bei "Overweight" belassen. Generell bleibt das Gros der Analysten bullish. Ganze 25 Analysten empfehlen die Aktie zum Kauf. Sechs Analysten geben eine Halteempfehlung an und nur zwei stufen das Papier auf "Verkaufen" ein.

ServiceNow (WKN: A1JX4P)

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von ServiceNow bullish und empfiehlt Investierten dabeizubleiben. Auch Neueinsteiger können zugreifen. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR hat die Aktie rund 21 Prozent zugelegt.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:


Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: ServiceNow.