Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
22.01.2020 Emil Jusifov

ServiceNow auf Allzeithoch – Analyst ist begeistert

-%
SERVICENOW

Die Aktie des Cloud-Anbieters ServiceNow erreichte am Mittwoch ein neues Allzeithoch bei 316 Dollar. Hervorgerufen wurde die Börsenrallye durch einen positiven Analysten-Kommentar und eine weitere strategische Akquisition.

Der Analyst Raymond James hob das Kursziel des Softwarekonzerns von 300 auf 360 Dollar an und beließ sein Rating auf „Strong Buy“. ServiceNow sei weiterhin ein dominierender Marktführer im Bereich IT-Service-Management (ITSM) und gehöre zudem mit seinem erweiterten Angebot an cloudbasierten Workflow-Produkten und -Plattformen zu den zwei bis drei führenden SaaS-Anbietern.

Der Analyst sieht es positiv, dass Bill McDermott, ein Veteran der Softwarebranche, in einer Phase strategischer Expansion als CEO eingestellt wurde.

Übernahme von Loom Systems

Am Mittwoch gab ServiceNow zudem die Übernahme des israelischen Startups Loom Systems bekannt. Loom Systems bietet eine Lösung, um IT-Vorfälle proaktiv vorherzusagen und zu verhindern. Die Technologie von Loom Systems wird in die Lösungen von ServiceNow für ITSM und IT Operations Management (ITOM) integriert. Es wird erwartet, dass die Akquisition noch im ersten Quartal 2020 abgeschlossen wird.


Die Wachstumsstory von ServiceNow ist weiterhin intakt. Die AKTIONÄR-Empfehlung wurde im vierten Quartal 2019 unglücklich ausgestoppt. Der interessierte Anleger beobachtet die Aktie auf der Watchlist und wartet für den Wiedereinstieg auf einen Rücksetzer.

SERVICENOW (WKN: A1JX4P)

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: ServiceNow.