Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
02.02.2021 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Watchlist: Varta, Elumeo, LPKF Laser, JOST Werke, q.beyond – hier ist für jeden Anlegertyp etwas dabei!

-%
Varta

Nach dem fulminanten Jahresstart sind DAX und Co zunächst in den Konsolidierungsmodus übergegangen. Auch in diesem Umfeld stehen fünf Small Caps im Fokus der Anleger – nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Werten? Wo liegen mögliche Kursziele?

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

Bei Varta hat sich zuletzt einiges getan. Wie geht es kurzfristig weiter? Elumeo ist ein aussichtsreicher Spezialwert. Wieviel Potenzial steckt in der Aktie? Die Aktie von LPKF Laser tritt aktuell auf der Stelle. Ist das die viel zitierte Ruhe vor dem Sturm? JOST Werke hat vor dem Jahreswechsel die Prognosen erhöht. Wann wechselt die Aktie wieder auf die Überholspur? q.beyond hat die Planvorgaben für 2020 erfüllt. Die Aktie steht unmittelbar vor einem Kaufsignal. Gelingt der Ausbruch?

Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV. Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Dienstag um 09:30 Uhr aufgezeichnet:

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4