Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
23.04.2018 Michel Doepke

SAP vor den Zahlen: Das wird erwartet

-%
SAP

Am Dienstag wird die Software-Schmiede SAP einen Blick in die Bücher geben und das Zahlenwerk zum ersten Quartal 2018 präsentieren. Zuvor haben einige Analysten ihre Einschätzungen zum DAX-Schwergewicht überarbeitet. DER AKTIONÄR zeigt, was die Experten von SAP erwarten.

Die bei Bloomberg befragten Analysten rechnen im Durchschnitt mit einem Ergebnis von 0,74 Euro je SAP-Aktie. Das EBIT soll sich auf rund 1,2 Milliarden Euro belaufen, die Erlöse auf circa 5,3 Milliarden Euro.

"Sector Perform"

RBC Capital hat vor den Zahlen die Papiere von SAP auf "Sector Perform" belassen, das Kursziel jedoch von 115 auf 119 Dollar angehoben. In Euro umgerechnet beträgt das Kursziel 97 Euro. Für Analyst Ross MacMillan sei das Chance/Risiko-Profil wegen möglicherweise besserer Lizenzerlöse sowie einer operativen Margenausweitung nach oben gerichtet.

Ebenfalls optimistisch sind die Analysten der Deutschen Bank. Vor den Quartalszahlen stuft das Finanzinstitut die Papiere unverändert mit "Buy" und einem Kursziel von 102 Euro belassen. Die unterdurchschnittliche Kursentwicklung im Sektor-Vergleich sei nicht gerechtfertigt. Die Papiere von SAP verdienten vielmehr eine Neubewertung, so die Analysten der Deutschen Bank.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

SAP gehört trotz des angeschlagenen Chartbilds nach wie vor zu den DAX-Favoriten. Auf kurzfristig positive Impulse spekuliert DER AKTIONÄR im Hebel-Depot mit einem Mini-Long.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8